NEU: Langzeit-EKG

Erkennung von Herzrhythmusstörungen

Das Langzeit-Elektrokardiogramm (Langzeitmessung der Herzströme) dient der Erkennung von Herzrhythmusstörungen und der Kontrolle unter Therapie.

Die Ableitung erfolgt 24 Stunden mit Klebeelektroden am Brustkorb. Zur Aufzeichnung tragen Sie ein kleines Gerät um den Hals. Die Untersuchung ist schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen.